Dokumentarfilm

Film

Eine jüdische Lebensgeschichte 

Eine Auftragsproduktion des Deutsch-Israelischen Arbeitskreis Südlicher Oberrhein e.V.

In Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und dem Landkreis Lörrach.

Zeitzeuge

Günther Stein

Bilder: Film Premiere 26. Januar im
Union Filmtheater Lörrach

Der 75-minütige Film „Es war kein Picknick“ - Die Lebensgeschichte eines deutschen Juden - ist ein intimes Zeitdokument über den 90-jährigen Zeitzeugen Günther Stein: die Erlebnisse als jüdisches Kind im Nationalsozialismus, die Flucht nach Palästina, die Ausbildung im Kibbuz, die Rekrutierung zu unzähligen Kriegen.

 

Der Film ist darüber hinaus das Portrait eines Menschen, der sich von Kindheit an unfreiwillig mit den Begriffen Heimat, Fremde, Verfolgung, Schuld, Tod und Lüge auseinander setzen muss.

weitere Informationen, Artikel

und Interviews rund um den Film

  

Webseite Günther Stein

www.guenther-stein.com
 

DVD oder Blu-Ray erhältlich unter www.guenther-stein.com

Laufzeit: 75 Minuten
25 Euro
 

Für Schulen im Landkreis stellt das Landratsamt den Film ab Frühjahr 2015 kostenfrei als Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Auf Nachfrage bietet das

Union-Kino auch Schulvorstellungen an.

Anmeldungen bitte unter der Telefonnummer 07621/ 93130.

Quelle: www.loerrach-landkreis.de

© 2020 filmundso Medienproduktion Offenburg